Typische Anwendungsbeispiele mit YTRON-ZC

Produktbeispiel: Carbopol
Produktbeispiel: Xantan

Schwer aufschliessbare Verdickungsmittel und Bindemittel, Stabilisatoren und Gelbildner, z. B. MC, CMC, HPMC, Guar, Johannisbrotkernmehl, Pektin, Agar-Agar, Alginate, Stärken, Carragheenane, Xanthan, Milch- und Molkeproteine sowie zum Kleben neigende Polymere (Polyacrylsäuren, Carbopol etc.).
In besonderer Konfiguration ist YTRON-ZC auch für sehr hohe Trockenstoffanteile in einem Durchlauf oder unter Rezirkulation geeignet, Beispiel: Silikate und Bindemittel in hochviskosen Flüssigkeiten wie Zuckersirup oder Schokoladenmassen.
Besonderheit: Bei einmaligem Durchlauf ist das Verfahren besonders schonend für sehr scherempfindliche Produkte. Auch bei mehrmaliger Passage ist die Scherkraftwirkung reproduzierbar.